Gepäck

Nehmt als Gepäckstück einen abschliessbaren Koffer oder eine abschliessbare Reisetasche (möglichst mit Rollen) mit. Ein Rucksack als Hauptgepäckstück ist weniger geeignet, da Ihr im wahrsten Sinne des Wortes hinter Eurem Rücken beklaut werden könnt.
Stellt Euch auf ein subtropisches Klima ein. Dementsprechend sind genügend kurzärmelige Hemden und Shorts in akzeptabler Länge empfohlen. Eine oder mehrere lange Hosen solltet Ihr für speziellere Anlässe (Besuch eines besseren Lokals oder Bar, Bank, Institutionen) auch mitnehmen. Bedenkt auch, daß der Brasilianer Wert auf eine saubere und gepflegte Kleidung legt. Der spätachtundsechziger Gammellook kommt in keinster Art und Weise an.
Strandschuhe bis Größe 44 gibt es vor Ort problemlos zu kaufen. Denkt auch daran, dass es mal regnen kann.
Wenn Ihr vorhabt, mit den überregionalen Bussen zu fahren, nehmt auch wärmere Kleidung oder/und eine leichte Decke mit, da die Klimaanlage auf elendig kalt eingestellt ist.

Und - ich hoffe, das ist wohl überflüssig zu erwähnen: Eure Dekoration im Stil von "eure-Armut-kotzt-mich-an" wie Goldkettchen und Rolexuhren lasst besser zu Hause. Bedenkt dabei, daß Ihr in ein Land fahrt, das eine große Armut aufweist und keinerlei soziale Fürsorge hat.

Fortaleza hat 220 V. Allerdings passen Geräte mit Schuko-Stecker nicht in die Steckdosen (z. B. Fön). Die flachen Stecker (z. B. Radio, Rasierapperate) passen ohne Adapter.
Achtung: Bitte bedenkt, wenn Ihr nach Rio, Salvador, Manaus oder Curitiba weiterreist, dass Ihr dort ein 110 V Netz, aber mit gleichen Steckern, vorfinden könnt!

Weiterhin empfiehlt sich zum mitnehmen:
Sonnencreme mit Schutzfaktor 10 bis 20 oder drüber
alle Art von Kosmetika
Portugiesisch-Wörterbuch
kurzärmelige Hemden
mindestens eine leichte lange Hose,
Immodium
evtl. Whiskey (da teuer)
evtl. Kondome
bei gelegentlicher Selbstverpflegung mindestens einen vernünfigen Topf und Pfanne sowie Küchenutensilien

Einfuhr von Fleisch- und Wurstartikeln ist verboten!